D2 Vodafone NetzDas D2 Vodafone Netz hieß ursprünglich D2 und war damals ein Tochterunternehmen von Mannesmann. Anfang 2000 wurde D2 Mannesmann von der britischen Vodafone Group übernommen. Das D2 Vodafone Netz bietet neben dem Mobilfunk auch Festnetz und einen Fernsehbereich an, welches mit der Übernahme von Kabeldeutschland verwirklicht wurde. Zudem bietet das Vodafone Mobilfunknetz einen breit gefächerten Internetzugang im Festnetz- und Mobilfunkbereich an. Das Mobilfunknetz von Vodafone liegt bundesweit auf Platz 2 hinter der Telekom und dem Mobilfunkanbieter 02, welcher sich nun durch die Übernahme von E-Plus auf den zweiten Platz gekommen ist.

Das D2 Vodafone mit verschiedenen Netzarten

Das D2 Vodafone Netz besteht aus den Standards GSM-, UMTS- und LTE, wobei das GSM-Standard das älteste Standard ist. Mit bundesweit mehr als 20.000 Funkstationen bietet dieser Standard die höchste Abdeckung im Frequenz-Bereich von 900 - 1.800 MHZ von nahezu 100 %. Der nachfolgende Standard UMTS wird mit einer Frequenz von 2.100 MHZ empfangen, während das LTE einen Empfangsbereich zwischen 800 - 2.600 MHZ bietet und der schnellste Sendestandard im Vodafone Mobilfunknetz ist.

Vodafone Mobilfunk Angebote

Mit dem Red S bietet Vodafone die all umfassende Flat an mit einer Allnet-Flat. Diese Premium-Flat umfasst in einem Preis eine Flat für Gespräche in alle Mobilfunknetze und das Festnetz, SMS-Flat und Internetflat ohne zusätzliche Kosten. Zudem wird auch eine Partner-Simkarte angeboten mit den gleichen Leistungen. Zudem werden auch kostengünstigere abgeschwächte Flats mit einer monatlichen 100 Min Flat in alle Netze angeboten. Die Prepaid-Sparte bietet die Basis für Gespräche mit 9 Cent pro Minute und es können dazu zusätzlich eine SMS- und Internet-Flat gebucht werden.