Prepaid Tarife Ein Prepaid Tarife Vergleich zeichnet sich dadurch aus, dass Du keine langfristige Vertragsbindung eingehst. Du kannst jederzeit Guthaben aufladen und dieses anschließend verbrauchen. Bei den meisten Anbietern erledigst Du das bequem in Deinem Online-Account per Bankeinzug. Du kannst bei vielen Providern zudem in Supermärkten und in anderen Geschäften Aufladekarten kaufen.

Vor allem bei grundsätzlich seltener Nutzung oder bei unregelmäßig starker Nutzung zahlen sich Prepaid-Tarife aus. Wenn Du einen Vertrag abschließt, musst Du eine monatliche Grundgebühr bezahlen. Dafür erhältst Du oft Extras wie Freikontingente oder eine Flatrate. Wenn Du immer oder zwischenzeitlich kaum telefonierst und SMS verschickst, lohnt sich das nicht. Du bezahlst fixe Kosten, ohne die Leistungen auszuschöpfen. Prepaid-Tarife stellen das bessere Modell dar: Kosten fallen ausschließlich für die tatsächliche Nutzung an. Die Anbieter berechnen eine Gebühr pro Gesprächsminute und SMS. Vor einigen Jahren lagen die Preise dafür noch hoch, aber dank wachsender Konkurrenz auf dem Prepaid-Markt sind sie seitdem stark gesungen. Flexibilität und günstige, mobile Kommunikation gehen Hand in Hand.[/junkie-alert]

Prepaid Ident-Prüfung die Ausweispflicht bei Prepaid-Karten

Prepaid Tarife Vergleich 2017





Prepaid-Tarife Flexibilität zum günstigen Preis

Zudem haben die Anbieter ihre Prepaid Tarife noch flexibler gemacht. Du kannst einzelne Zusatzleistungen für kurze Zeiträume hinzubuchen, zum Beispiel eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz. Auch Freiminuten in sämtliche Netze, SMS-Kontingente und Datenvolumen zum Surfen offerieren die Provider als Optionen. Entweder laufen diese Extras automatisch aus oder Du kannst sie mit einer kurzen Frist von wenigen Tagen kündigen. So kannst Du immer auf einen veränderten Bedarf reagieren und die Kosten minimieren. Weißt Du zum Beispiel, dass Du in nächster Zeit viel telefonieren musst, kommt Dir eine zu gebuchte Flatrate billiger als die Einzelabrechnung.

Konditionen vergleichen und Geld sparen

Mobilfunkchef präsentiert Dir hier beim Prepaid Tarife Vergleich die besten Angebote. Da sich die Preise zwischen den Anbietern enorm unterscheiden, sparst Du mit diesem Vergleich viel Geld. Es interessieren erstens die Preise für Telefonate und Kurzmitteilungen. Zweitens solltest Du darauf achten, wie viel Geld die Provider für die zu buchbaren Optionen fordern. Bei diesen Optionen verdient auch die Auswahl Berücksichtigung. Die besten Prepaid Tarife überzeugen mit vielfältigen Extras, sodass Du Deinen jeweiligen Bedarf optimal abdecken kannst.